Inhalte

Vorbemerkung

Die Agenda 21 entstand 1992 in der Folge der Auseinandersetzung mit den großen Umwelt- und Entwicklungsproblemen (vgl. WCED, 1987; UNCED, 1992) und der Erkenntnis, dass Lösungsansätze beide Bereiche zusammen beachten müssen. Daraus entwickelte sich das Leitbild einer notwendigen Nachhaltigen Entwicklung. Bildung wurde dabei als Instrument angesehen, eine Nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Schon früh entwickelten sich zwei Stränge einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)/Education for Sustainable Development (ESD) (Vare & Scott, 2007): ESD 1 konzentriert sich auf eine Bildung für Nachhaltige Entwicklung, die Expertenwissen vermittelt. ESD 2 stellt stärker darauf ab, dass „… people have been informed and motivated, and been enabled to think critically and feel empowered to take responsibility“ und betont den Aufbau von BNE-Kompetenzen und das lebenslange Lernen.
Sicher intendieren wir eine umfassend orientierte ESD 2, die aber wiederum nicht ohne Expert*innenwissen zu Inhalten auskommt. Vare (2014) betont später auch die notwendigen Verbindungen zwischen ESD 1 und 2. Es gibt schon länger Bestrebungen, Kataloge von Umwelt- und Entwicklungsproblemen bzw. Herausforderungen einer Nachhaltigen Entwicklung zu erstellen, die Gegenstand der Bildung sein sollten. Daneben entwickelte sich der Ansatz, keinen Katalog zu definieren, sondern eher Kriterien zur Bestimmung von BNE-Themen (de Haan, 2002). Darüber existiert der Ansatz, BNE als übergreifendes Prinzip losgelöst von bestimmten Inhalten zu sehen; demnach könnte jeder Inhalt BNE-orientiert behandelt werden.  

Literatur

De Haan, G. (2002). Die Kernthemen der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. ZEP Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik. 25(1). (S. 13-20).

Scott, W. & Vare, P. (2007). Learning for a change: Exploring the relationship between education and sustainable development. Journal of Education for Sustainable Development. 1(2). (S. 191-198).

Vare, P. (2014). Are There Inherent Contradictions in Attempting to Implement Education for Sustainable Development in Schools? A thesis submitted for the degree of Doctor of Education. University of Bath. Department of Education.

United Nations Conference on Environment and Development (UNCED). (1992). AGENDA 21. Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung. Rio de Janeiro. https://www.un.org/Depts/german/conf/agenda21/agenda_21.pdf

World Commission on Environment and Development (WCED). (1987). Our Common Future. Oxford University Press. Oxford. https://sustainabledevelopment.un.org/content/documents/5987our-common-future.pdf (Abruf: 28.03.2022)